Belens Verwandlung ohne Crossfit

Ernährung als Treibstoff für Trainingsziele mit 8fit

8fit transformation story belen happy
8fit transformation story belen

Vor Jahren schon bekam Belen die positiven Gefühle zu spüren, die mit Sport einhergehen und fühlte sich durch Crossfit stärker und fitter.

Sie liebt es außerdem, zu essen. Als sie fitter wurde, schenkte sie ihrer Ernährung mehr Beachtung. Obwohl sie dachte, sie wüsste, was richtige Ernährung ist, konnte sie nicht erfolgreich abnehmen. Wie viele andere Crossfitter ernährte sie sich nach Paleo und probierte andere Diäten aus, mit denen ihre Freunde erfolgreich waren. Wie erwartet langweilte sie sich aber nach drei Wochen und gab auf, um zu ihrer üblichen Routine zurückzukehren. Körperliche Fortschritte blieben aus, weil sie zwar gesunde Lebensmittel zu sich nahm, aber nicht wusste, was angemessene Portionen sind. Als Belen anfing, ihrem Körper die richtige Ernährung in der richtigen Menge zuzuführen, sah sie unglaubliche Erfolge.

Durch 8fit entdeckte sie einfach zuzubereitende und leckere Rezepte. Sie lernte, wie viel Nahrung ihr Körper braucht.

Seitdem fällt es ihr leicht, den Ernährungsplan zu befolgen und sie denkt nicht daran, damit aufzuhören. Obwohl Belen 8fit primär als Ernährungsratgeber nutzen wollte, war sie positiv überrascht, dass sich dank der kurzen HIIT Workouts, die sie zuhause mit der App absolvierte, auch ihre Fitness verbesserte.

Natürlich war es trotzdem nicht immer leicht. Die Aufgabe alter Gewohnheiten kann schwierig sein. Eine große Herausforderung für Belen war ein Familienurlaub. Nachspeisen und das Essen ihrer Mutter waren schon immer ihre Schwäche, aber mit 8fit bereitete sie sich einfache Mahlzeiten für unterwegs zu. Nachdem sie durch 8fit lernte, was normale Portionen für ihren Körper bedeuten, war es ein Kinderspiel für sie, auch auswärts gesunde Alternativen zu finden. Belens verbessertes Selbstvertrauen und die Veränderungen ihres Körpers haben sie sogar dazu inspiriert, ihre Eltern für die 8fit Rezepte zu begeistern! Ihre Verwandlung zeigt, dass man allein mit Sport keine schlechte Ernährung ausbalancieren kann. Indem man seinem Körper jedoch die Ernährung gibt, die er benötigt, kann ein nachhaltigeres, gesünderes und glücklicheres Leben erreicht werden.