Allgemeine Geschäftsbedingungen

Welcome to 8fit! We’re here to help you get the most out of your life through personalized coaching.

Here is some important information about our Terms of Service in Germany. See the Terms of Service for other countries here .

Download as a PDF .

Terms of Service

  1. introduction

The 8fit app and accompanying web site is an offer of Urbanite Inc. (hereafter “Urbanite”), headquartered at 160 Greentree Drive, Suite 101, City of Dover, County of Kent, Delaware, 19904, and is an online Fitness program with online nutritional advice (hereafter “8fit”). Above all, 8fit can be used as a mobile application and can also be used in some limited functions via the Internet browser.

By registering with 8fit, you (hereinafter referred to as the “User”) agree to these Terms and Conditions (hereafter “Terms”).

8fit offers some features and content for free, but is not a free offer. Services that are offered for a fee are clearly identified as such in the app (and, if applicable, on the website).

8fit is aimed exclusively at consumers. A commercial use or a redistribution of the offers is expressly prohibited.

  1. Scope, definitions

The terms and conditions apply to all users of 8fit. Deviating and supplementary regulations at conclusion of contract are only valid if they are expressly agreed. The terms and conditions apply equally to free and paid offers on 8fit.

  1. Registration and conclusion of contract

3.1 Der Nutzer verpflichtet sich, das Registrierungsformular vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Die Registrierung kann auch mittels Nutzung von „Facebook-Connect“ erfolgen. Einzelne für die Registrierung erforderliche Daten des Nutzers werden dann aus seinem Facebook Konto übertragen. Der Nutzer ist mit der öffentlichen Wiedergabe seines Nutzernamens, seiner Profildaten, der aktuellen 8fit-Punkte, des Online-Status und des Registrierungsdatum sowie weiterer freiwilliger Angaben, einschließlich seines Profilbildes, einverstanden. Eine Veröffentlichung der E-Mail-Adresse des Nutzers erfolgt nicht.

3.2 Der Vertrag zur Nutzung von 8fit zwischen dem Nutzer und Urbanite wird geschlossen, indem der Nutzer das Registrierungsformular ausfüllt, die AGB von Urbanite akzeptiert und auf den Button “Registrieren” klickt..

3.3 Urbanite will send the user an automatic e-mail confirmation upon receipt of the registration.

3.4 All prices include VAT.

  1. Free use of the basic functions of 8fit (basic contract)

4.1 Registration is free of charge. The use of the provided basic functions of 8fit is free of charge.

4.2 The use contract for the use of the basic functions of 8fit is concluded for an indefinite period and can be terminated by both parties at any time without notice, unless a pro-service subscription has been concluded. In order to terminate, click on the button “Delete user account” in the menu item “Profile / Settings” (deleting the app is not sufficient!). If the user has signed a pro contract with a subscription, he must first cancel the pro contract in accordance with the provisions of section 5 of these terms and conditions. The basic contract can then be terminated after expiry of the subscription in the aforementioned manner.

4.3 The user account will be deleted after the end of the basic contract. After conclusion of the contract, the user has no claim to the publication or transfer of the content he has posted.

4.4 Fees are due for full access to content and functions, as far as the user orders or books them separately.

  1. Billing types, termination, extension

5.1 Urbanite offers paid services and products for 8fit (“Pro services”). Pro services may be subscription based on the offer. Billing type, price and duration are listed in the offer and are fully summarized before the order is completed. The contract for the acquisition of pro-services comes with click on the button “pay now” to conditions or with selection of another labeled button, as far as the pro-services on the platform operators (eg Apple or Google) are ordered. ,

5.2 Contracts for Pro-Services are each concluded for a fixed term. The remuneration or the invoice amount is due for the entire term of the subscription at the conclusion of the contract. The subscription term is automatically renewed by the respective contractually agreed term (eg 3 or 12 months), unless the user terminates his contract before the end of the respective term. For the extension periods, the fee will also be charged in advance. All contracts can be terminated until the end of the respective term.

5.3 Pro services with free trial period automatically convert to a subscription as soon as they have not been canceled before the respective test phase (eg 7 or 30 days)

5.4 Termination of Pro-Service Contracts with Subscription will be made by email to help@reply.8fit.com, as far as they are made via www.8fit.com and / or by using a credit card. The exact procedure can be found on the following page under “How to cancel a subscription”: https://8fit.com/terms-of-service/ The user terminates his / her basic contract, contrary to clause 4.2, before the contract for the Pro-Services contract Subscription so 8fit is no longer usable. However, the booked subscription will not be terminated and further costs may be incurred on condition that the subscription is not terminated separately, although due to the termination of the basic contract, the subscribed courses can no longer be accessed. A claim for reimbursement of user fees does not exist.

5.5 Termination of Pro Service Subscriptions concluded through Apple’s App Store or Google’s Google Play Store must, for technical and legal reasons, also be made through the Apple App Store or Google’s Google Play Store , In that case, Apple and Google act as resellers of the services. The termination must be made according to Google and Apple no later than 24 hours before the renewal of the subscription. The exact procedure can be found on the following page under “How to cancel a subscription”: https://8fit.com/terms-of-service/ .If the user terminates his basic contract contrary to section 4.2 before the contract with subscription, 8fit is no longer usable. However, the booked subscription will not be terminated and further costs may be incurred on condition that the subscription is not separately terminated, although due to the termination of the basic contract the subscribed content can no longer be accessed. A claim for reimbursement of user charges in this case does not exist.

5.6 The right to termination for cause remains unaffected.

5.7 Urbanite is entitled to terminate contracts for Pro-Services at any time without giving reasons at the end of a contract term. Basic contracts can be terminated at any time without giving reasons by Urbanite.

  1. “Money Back Guarantee” for pro services

6.1 The user has the right at any time to terminate a contract for pro-services with immediate effect. If he resigns within the first 7 days after the conclusion of the contract, he will receive the full amount of the usage fee. This does not apply to renewals of contracts for pro services, for special offers expressly excluding this right, or for pro services where there was a free trial period.

6.2 The “Money Back Guarantee” applies in addition to the statutory right of withdrawal in accordance with Section 8.

  1. payment arrangements

7.1 User Fees for Pro Services are payable in advance.

7.2 The user can make the payment for some specific offers (eg special offers, coach option) via the payment systems listed in detail, such as credit card, Paypal, etc.

7.3 If the user has a coupon code or course pass for use, he or she will have access to the respective per-service for a limited period of time. This creates no further obligation to pay. Therefore, no invoice will be issued. The duration of the access depends on the respective coupon code.

7.4 Invoicing is digital; Billing in paper form is waived.

  1. Right of Withdrawal

A consumer is any natural person who enters into a legal transaction for purposes which are predominantly neither commercial nor self-employed. The following right of revocation is only available to consumers.

8.1 REVOCATION

Withdrawal

You have the right to withdraw from this contract within 14 days without giving a reason. The cancellation period is 14 days from the date of the contract. To exercise your right of withdrawal, you must contact us (Urbanite Inc., 160 Greentree Drive, Suite 101, City of Dover, County of Kent, Delaware 19904, Phone: +1 (415) 483-9399 (business hours: 9 am-6pm), E-mail: help@reply.8fit.com) by means of a clear statement (eg a letter sent by post or e-mail) about your decision to withdraw from this contract. You can use the attached model withdrawal form, which is not required.

Model withdrawal form

To maintain the cancellation period, it is sufficient that you send the notice of the exercise of the right of withdrawal before the expiry of the withdrawal period.

8.2 Consequences of the revocation

If you withdraw from this Agreement, we will have all payments we have received from you, including delivery charges (except for the additional costs arising from choosing a different delivery method than the best standard delivery we offer have) repay immediately and at the latest within 14 days from the date on which the notification of your revocation of this contract has been received by us. For this repayment, we use the same means of payment that you used in the original transaction, unless otherwise agreed with you; In no case will you be charged for this repayment fees.

8.3 The right of revocation expires in the case of a contract for the delivery of non-physical digital content, even if Urbanite started to execute the contract after the consumer has expressly agreed that Urbanite will terminate the contract before the expiry of the revocation period begins and has acknowledged its knowledge that he loses his right of withdrawal by agreeing to do so when the contract begins. If the consumer does not confirm this, Urbanite is entitled to release the service only after expiry of the withdrawal period.

  1. Liability and medical care

9.1 Urbanite strives to ensure the proper operation of 8fit at all times. Urbanite does not guarantee uninterrupted accessibility.

9.2 Um das Angebot von Urbanite in vollem Umfang nutzen zu können, muss der Nutzer seine Software aktualisieren, z.B. aktuelle Browsertechnologien, Betriebssystemupdates der jeweiligen Endgeräte. Es kann auch sein, dass bestimmte Freischaltungen erforderlich sind, um die Leistung vollständig zu nutzen, Aktivierung von Java Skript, Cookies, Pop-ups. Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Software kann es sein, dass der Nutzer die Leistungen von Urbanite nur eingeschränkt nutzen kann. Genauere Anforderungen könne der Webseite von 8fit entnommen werden.

9.3 Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen, soweit nicht nachfolgend anderes geregelt ist. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens Urbanite, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist. Eine „Kardinalpflicht“ bzw. „wesentliche Vertragspflichten“ sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

9.4 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Urbanite nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9.5 Die Einschränkungen der Absätze 10.3 und 10.4 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Urbanite, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

9.6 Die entgeltliche und unentgeltliche Nutzung von 8fit erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko.

9.7 Vor der Umsetzung der sportlichen Übungen oder der Ernäherungstops sollte eine Beratung mit dem behandelnden Haus- oder Facharzt erfolgen, insbesondere bei bekannten physischen oder psychischen Erkrankungen. Dasselbe gilt für schwangere oder stillende Frauen.

9.8 Die Nutzung von 8fit kann keine medizinische oder therapeutische Beratung, Untersuchung oder Behandlung ersetzen und sämtlich Empfehlungen sollten ggfs. mit dem behandelnden Haus- oder Facharzt abgeklärt werden. Für den Fall, dass während der Nutzung von 8fit Schmerzen, Unwohlsein oder ähnlich Symptome auftreten, sollte unverzüglich ein Arzt konsultiert werden.

9.9 Urbanite übernimmt keinerlei Garantie dafür, dass das Angebot von 8fit insbesondere in den Bereichen Sport, Ernährung oder Psychologie dem jeweils aktuellen Stand der Forschung entspricht. Es handelt sich vielmehr um selbst erstellte Konzepte.

  1. Urheber-, Namens- und Markenrechte, Eigentumsrechte

Soweit es sich nicht ausdrücklich um Werke unter einer Creative Commons-Lizenz handelt, sind sämtliche von Urbanite erstellten und im Rahmen des Portals verbreiteten Texte, Bilder und sonstigen Werke urheberrechtlich geschützt und eine Nutzung über das Portal hinaus bedarf einer vorherigen Zustimmung von Urbanite.

  1. Von Nutzern übermittelte Inhalte

11.1 Im Rahmen der interaktiven Nutzung von 8fit räumt Urbanite dem jeweiligen Nutzer die Möglichkeit ein, selbst kreierte Inhalte (wie z.B. Bilder, Rezepte, Anleitungen oder Hilfestellungen) an Urbanite zu übermitteln und auf 8fit einzustellen, so dass sie der Öffentlichkeit zugänglich werden. Diese Möglichkeiten können von Urbantie jederzeit eingeschränkt und erweitert werden.

11.2 Der Nutzer räumt Urbanite ein zeitlich und räumlich unbeschränktes, nicht ausschließliches, kostenloses, übertragbares Recht ein, sämtliche Inhalte wie z.B. Rezepte, Anleitungen, Hilfestellungen, die der Nutzer im Rahmen der Nutzung von 8fit veröffentlicht, im Rahmen von 8fit öffentlich zugänglich zu machen.

11.3 Urbanite hat das jederzeitige Recht sämtliche veröffentlichten Inhalte ganz oder teilweise zu sperren oder zu löschen.

11.4 Voraussetzung für die Einstellung von Inhalten ist eine ordnungsgemäße Registrierung über ein Nutzerkonto sowie die Volljährigkeit des Nutzers. Alle vom Nutzer übermittelten und ggf. eingestellten Inhalte sind auf seinen selbst gewählten Nutzernamen zurückzuführen.

11.5 Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass ihm die Möglichkeit zur Einstellung von Inhalten nur für den privaten, nicht gewerblichen Gebrauch gestattet ist. Daher ist der Nutzer nicht berechtigt, solche Inhalte einzustellen, mit denen er gewerbliche Interessen, insbesondere Werbezwecke, verfolgt.

11.6 Der Nutzer trägt selbst dafür Sorge, dass über seine Registrierungsdaten kein Missbrauch durch Dritte erfolgen kann. In diesem Zusammenhang ist der Nutzer insbesondere dazu verpflichtet, keinem Dritten Zugang zu seinen Registrierungsdaten zu verschaffen. Der Nutzer ist mit der Folge eigener Haftung weiterhin dafür verantwortlich, dass die von ihm auf Urbanite eingestellten Inhalte frei von Viren, Würmern, Trojanern oder sonstigen Programmen sind, die die Funktionsfähigkeit oder den Bestand des Sprachportals, andere Webseiten oder die Computer anderer Nutzer gefährden oder beeinträchtigen können.

11.7 Der Nutzer gewährleistet gegenüber Urbanite, dass die Inhalte frei von Rechten Dritter im Rahmen von 11.2 genutzt werden können. Davon umfasst sind auch etwaige Persönlichkeitsrechte aller abgebildeten, genannten oder in sonstiger Weise in die Inhalte einbezogener Dritter.

11.8 Urbanite behält sich bei Verstoß gegen diese Vereinbarung das Recht vor, den Nutzer von seinem Angebot oder zumindest von der Möglichkeit zur Veröffentlichung von Inhalten auszuschließen. Darüber hinaus garantiert der Nutzer und hat mit der Folge eigener Haftung dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm eingestellten Inhalte weder gegen einschlägige gesetzliche oder behördliche Bestimmungen noch – darüber hinaus – in jugendgefährdender, pornographischer, rassistischer, beleidigender oder ähnlicher Weise gegen die guten Sitten verstoßen.

11.9 Die Urbanite vom Nutzer eingeräumten Rechte und die vorstehend erklärten Gewährleistungs- und Freistellungsansprüche enden nicht mit Beendigung des Nutzungsverhältnisses.

  1. Schlussbestimmungen

12.1 Auf Verträge zwischen Urbanite und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

12.2 Die Parteien schließen die Anwendung der Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts aus, soweit diese zur ausschließlichen Anwendung anderer Rechtsordnungen führen. Dies gilt nicht für die Anwendung von zwingendem Verbraucherschutzrecht des Sitzlandes des Nutzers, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

12.3 Als Gerichtsstand wird der Geschäftssitz von Urbanite vereinbart, wenn der Nutzer seinen Wohnsitz nicht in Deutschland hat.

12.4 Die AGB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich.

12.5 Urbanite behält sich vor, diese AGB ohne Nennung von Gründen zu ändern, soweit dies aufgrund der Änderungen der Leistungen von Urbanite, des Umfangs von 8fit oder aufgrund rechtlicher Änderungen oder technischer Fortentwicklungen notwendig wird. Dies gilt insbesondere dann, wenn neue Angebote von Urbanite neue Regelungen erfordern. Die geänderten AGB werden dem Nutzer vorab per E-Mail zugesandt. Widerspricht der Nutzer den geänderten AGB nicht innerhalb von sechs Wochen, gelten sie als angenommen. Im Fall eines Widerspruchs kann Urbanite das Nutzerkonto des Nutzers sperren, wobei bereits geleistete Zahlungen anteilig im Verhältnis zur Restlaufzeit erstattet werden, soweit es Urbanite nicht zuzumuten ist, die Leistungen weiterhin ohne die verlangten Änderungen zu erbringen, insbesondere im Fall von Änderungen aufgrund der Anpassung an neue gesetzliche Vorgaben. Auf diese Rechtsfolgen wird Urbanite in der E-Mail mit den geänderten AGB gesondert hinweisen.

Urbanite Inc. 01/01/2017